A bis F | G bis K | L bis P | Q bis S | T bis Z 


Quatre Épices, Gewürzmischung

Ein echter Klassiker der französischen Küche! Diese Mischung ist in Frankreich bereits seit einigen Jahrhunderten beliebt und wird vorwiegend bei Fleischgerichten und als Wurstzutat verwendet aber auch zum Einlegen von Gemüse wie Gurken oder Zwiebeln. Im Grunde ersetzen die Quatre Épices die Pfeffergabe und fügen weitere, interessante Aromen hinzu.
Zutaten: weisser Pfeffer, Ingwer, Nelken, Muskat.

Herkunft: Frankreich

4,49 €

11,23 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Ras el Hanout, Gewürzmischung

Diese bekannte marokkanische Gewürzmischung wird aufgrund ihrer Komplexität meist vom Chef persönlich hergestellt, daher der Name Ras el Hanout – Kopf des Ladens. Hinzu kommt, dass die Zusammensetzung variiert und der persönliche Geschmack des Herstellers einfliesst.
Die Grundmischung besteht jedoch immer aus süssen, bitteren und scharfen Gewürzen. In der marokkanischen Küche wird Ras el Hanout zu Tajine, Couscous und vielen Fleischgerichten – besonders Lamm, gegeben.
Bestandteile unserer Mischung sind: Anis, Chili, Fenchel, Kardamom, Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Ingwer, Lorbeer, Muskat und Muskatblüte, NelkenParadieskörner,  verschiedenen Pfeffersorten, Rosen– und LavendelblütenPimentSternanisZimt. In Marokko findet sich in manchen Mischungen sogar die berüchtigte spanische Fliege, auf die wir aber verzichtet haben!

Herkunft: Marokko

2,99 €

8,54 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Rosenblüten

Im nahen und mittleren Osten werden Rosenblüten gern zum Aromatisieren von Süsspeisen und Getränken genommen. Sie werden Kaffee, Tee, Wein, Honig und Konfitüren zugesetzt. Auch bei uns finden sie Verwendung, nämlich in gutem Marzipan. Meist wird zunächst Rosenwasser, für sich schon ein erfrischendes Getränk, angesetzt, welches dann den Speisen zugegeben wird.
Etwas Rosenwasser über garen Reis gegossen, gibt ihm einem lieblichen Geschmack. Rosenblüten lassen sich sehr gut in Verbindung mit Milch zu Süsspeisen verarbeiten, z.B. zu einer exotisch süssen Eiscreme.

Herkunft: Indien

2,99 €

37,36 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Rosmarin

Die französische und die italienische Küche kommen ohne Rosmarin nicht aus.
Er hat einen kräftig-würzigen, an Harz erinnernden und etwas bitteren Geschmack. Rosmarin ist sehr intensiv, da er eines jener Kräuter ist, die durch die Trocknung nicht an Aroma verlieren und sollte daher mit Sorgfalt verwendet werden.
Richtig dosiert ist er ein sehr vielseitiges Gewürz und passt zu vielen Gemüsen, Fleisch und Fisch. Ein Klassiker sind Rosmarin Kartoffeln.

Herkunft: Deutschland, Thüringer Gartenware

2,99 €

9,98 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Safran

Das kostbarste aller Gewürze, bietet Safran ein einzigartiges Aroma in vielen Facetten. Ebenso vielseitig lässt es sich verwenden. Bekannte Klassiker sind sicherlich Risotto Milanese, Paella und Bouillabaisse. Es verleiht aber auch Fisch, Gemüse, Süsspeisen und Eis eine ganz besondere Note. Ausserdem verfügt Safran über eine starke Färbekraft.

Möchte man die Fäden als Ganzes verwenden, weicht man sie 10 Minuten in warmen Wasser oder auch Butter ein. Safran kann aber auch als Pulver verwendet werden, nachdem es in einem Mörser zerstossen wurde.

Warum ist Safran so teuer? Für 1g wollen ca 150 Blüten des Crocus sativus geerntet und von ihren je 3 Stempelfäden befreit werden. Es folgt ein aufwändiger Trocknungsprozess, durch den sich erst das volle Aroma entwickelt. Allerdings ist Safran ausserordentlich ergiebig – das relativiert den Preis.

Lange haben wir gezögert, Safran in unser Sortiment aufzunehmen, da, bedingt durch den hohen Wert, viel verfälschte und minderwertige Ware im Umlauf ist. Daher sind wir froh, im Iran endlich einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben, der uns mit konstant guter Qualität versorgt. Unser Safran der Sorte Sargol in ISO Qualitätsstufe 1 weist einen sehr hohen Crocingehalt von 265 auf und hat wenig gemein mit der oft angebotenen Ware aus Marokko oder Spanien.

Herkunft: Iran

9,50 €

950,00 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Salbei

Salbei wird viel in der mediterranen und hier besonders in der italienischen Küche verwendet. Bei uns wird er meist nur als Tee genossen und das ist schade, denn Salbei bereichert viele Gerichte mit einer neuen, ungewohnten Geschmacksnote.
Er hat einen kräftigen, dominanten Geschmack und eignet sich deswegen gut um eher fade Speisen wie Geflügel oder Kalbsfleisch zu beleben oder auch zum Abrunden von Deftigem wie Eintöpfen.

Herkunft: Griechenland

2,89 €

19,27 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Schabzigerklee

Ein, außerhalb der Alpen, zu Unrecht wenig bekanntes Gewürz.

Es ähnelt vom Aroma dem Liebstöckel und erinnert wie dieser an Maggi. Schabzigerklee wirkt geschmacksverstärkend. Daher eignet er sich gut für Eintöpfe, Suppen und Fleischbrühen. Besonders gut passt Schabzigerklee zu Bohnen. Im alpinen Raum wird Schabzigerklee für die Herstellung von Kräuterkäse und Brot genommen. Unter Quark gemischt, färbt er diesen leicht grünlich und sorgt mit seinem würzigem Geschmack für einen leckeren und gesunden Brotaufstrich.

Schabziger Klee fördert Appetit und Verdauung.

Herkunft: Deutschland

2,99 €

9,97 € / kg
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Schnittlauchröllchen

Der dezente, leicht zwiebelartige, Geschmack von Schnittlauch passt am Besten zu Speisen von eher mildem Charakter wie Frischkäse, Eiern, Gemüse oder auch Fisch. Klassiker sind das Butterbrot bestreut mit Schnittlauchröllchen sowie Quark mit Schnittlauch. Man sollte beachten, dass sein zartes Aroma Hitze nicht verträgt. Deshalb streut man die Röllchen über die fertigen Speisen.
Schnittlauch ist reich an Vitaminen, besonders Vitamin C und Spurenelementen wie Eisen, Magnesium, Calcium und Phosphor. Er beeinflusst ausserdem positiv Verdauung und Kreislauf und wirkt regulierend auf Bluthochdruck.

Herkunft: Deutschland, Thüringer Gartenware

2,89 €

48,17 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Schwarzkümmel

Auch unter dem Namen Nigella bekannt, entwickelt Schwarzkümmel seinen etwas nussigen und leicht scharfen Geschmack am Besten wenn er vor dem Mörsern kurz angeröstet wird. Er ist in Asien ein sehr geschätztes Naturheilmittel und wird deshalb viel als Brotwürze z. B. auf Türkischem Fladenbrot oder indischem Naan verwendet. In Indien kommt Schwarzkümmel in manche Curries und ist Bestandteil der Mischung Panch Phoron. Ausserdem sind die kleinen schwarzen Samen sehr dekorativ.
Nigella Samen wirken antimikrobiell und sind daher entzündungshemmend. Sie stärken das Immunsystem, binden freie Radikale und werden begleitend in der Krebstherapie verwendet. Zudem senken sie Bluthochdruck und Cholesterin.

Herkunft: Syrien

2,89 €

7,23 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Senfsaat braun, ganze Körner oder gemahlen

Senfsaat eignet sich gut zum Marinieren von Fisch und Fleisch, als Salatwürze und zur Herstellung von Saucen und Ketch-up’s.
Natürlich bietet es sich an, Senf selber zu machen. So kann man interessante neue Sorten kreieren. Wichtig für die Qualität des Senfs ist, dass die Saatkörner langsam gemahlen werden. So entsteht nicht zuviel Wärme und die empfindlichen ätherischen Öle bleiben erhalten.

Herkunft: Kanada

2,89 €

4,45 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Senfsaat gelb, ganze Körner oder gemahlen

Senfsaat eignet sich gut zum Marinieren von Fisch und Fleisch, als Salatwürze und zur Herstellung von Saucen und Ketch-up’s.
Natürlich bietet es sich an, Senf selber zu machen. So kann man interessante neue Sorten kreieren. Wichtig für die Qualität des Senfs ist, dass die Saatkörner langsam gemahlen werden. So entsteht nicht zuviel Wärme und die empfindlichen ätherischen Öle bleiben erhalten.

Herkunft: Kanada

2,89 €

4,45 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Sesamsaat, gelb

Sesamsaat hat geröstet ein herrlich nussiges Aroma und wird gern als Salatzutat verwendet. Er passt aber auch in viele Füllungen z.B. von Teigtaschen. 
Geröstet werden sie ohne Fett in der Pfanne bis die Farbe hellbraun wird und das typische Aroma entsteht. Dann kann man sie so verwenden für den Crunch-Effekt oder auch Mörsern. Sesamöl ist reich an Calcium und Selen aber auch ein Allergikum.

Herkunft: Indien

2,99 €

7,48 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Sesamsaat, schwarz

Schwarze Sesamsaat hat ein etwas anderes und etwas intensiveres Aroma als das bekanntere gelbe Sesam.

Sesamsaat hat geröstet ein herrlich nussiges Aroma und wird gern als Salatzutat verwendet. Er passt aber auch in viele Füllungen z.B. von Teigtaschen. 
Geröstet werden sie ohne Fett in der Pfanne bis die Farbe hellbraun wird und das typische Aroma entsteht. Dann kann man sie so verwenden für den Crunch-Effekt oder auch Mörsern. Sesamöl ist reich an Calcium und Selen aber auch ein Allergikum.

Herkunft: Indien

2,99 €

7,48 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Sternanis, ganze Sterne oder gemahlen

Sternanis ähnelt im Geschmack dem Anis, ist jedoch intensiver und schmeckt angenehm süß und aromatisch mit einer dezenten Fenchelnote.
In Deutschland wird er gern in der Weihnachtsbäckerei und für Glühwein genommen. In der Küche findet er vor allem in Asien zu Fleischgerichten und Suppen Verwendung. Sternanis ist eine Zutat der chinesischen 5 Gewürze Mischung, kommt in der thailändischen Küche und in manchen indischen Masalas vor.
Der gesamte Stern wird verarbeitet, da sich die ätherischen Öle grossenteils in den Fruchtwänden befinden.

Herkunft: Türkei

2,99 €

14,95 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Sumach, gemahlen

In Deutschland auch als Essigbaumfrucht bekannt, ist Sumach vor allem im nahen Osten von der Türkei bis zum Iran sehr beliebt. Dort nimmt man ihn für gebratenes oder gegrilltes Fleisch und Fisch aber auch für Salate.
Er schmeckt herb, säuerlich – fruchtig und kann in Salaten den Essig ersetzen. Fleisch und Fisch werden mit Sumach vor dem Braten eingerieben.
Sumach wirkt fiebersenkend und hilft bei Magen- und Verdauungsbeschwerden.

Herkunft: Syrien

2,99 €

6,64 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

Süssholz, gemahlen

Süßholz ist das Rhizom (Wurzelstock) einer Pflanze aus der Familie der Erbsengewächse.
Der Geschmack ist natürlich süß, hat aber auch leicht bittere und anisartige Untertöne.
Süßholz ist etwa 6 mal süsser als Zucker und eignet sich daher gut zur Verfeinerung von Desserts. In der asiatischen Küche wird es aber auch für Fleischgerichte wie Sates und zusammen mit der chinesischen 5-Gewürze Mischung verwendet. In einer Vinaigrette kann Süßholz auf aromatische Weise die Säure des Essigs mildern. Nicht zuletzt werden auch Getränke wie Tee, Säfte und Liköre sowie Tabak mit ihm gewürzt.
Bei vielen Gerichten, besonders Gemüse, bedarf es zum „Abrunden“ einer Prise Zucker. Statt des kalorienreichen Zuckers kann man es mal mit Süßholz versuchen.
Süßholz wird auch zur Linderung von Bronchialbeschwerden empfohlen.

Herkunft: Polen

2,99 €

7,48 € / 100 g
  • verfügbar
  • 4Tage Lieferzeit

A bis F | G bis K | L bis P | Q bis S | T bis Z